Termine

24. Juni 2017:

High Noon mit Hans: Martin Arz liest im Rahmen des Bookuck-Tages der Münchner Buchhandlungen aus seinem mittelalterlichen Road-Trip »Die wilde Reise des unfreien Hans S. und seine höchst erstaunlichen Erlebnisse auf dem Weg ans Ende der Welt« | Ein historischer Abenteuerroman über Johannes Schiltberger, den bayrischen Marco Polo. | Wann? 24. Juni 2017, Beginn: 12.00 Uhr | Wie viel? freier Eintritt | Wo? Hugendubel Fünf Höfe, Theatinerstr. 11, München 

20. und 21 Mai 2017:

Bücher beim Erzeuger kaufen: Wir sind wieder beim Corso Leopold mit dabei. Ihr findet unseren Büchertisch – gemeinsam mit dem Franz Schiemeier Verlag und den Münchner Bücherdiensten – auf der Leopoldstraße in Höhe der Buchhandlung Lentner. Samstag ab 16 Uhr, Sonntag ab 11 Uhr.  

19. Mai 2017:

Die Mörderischen Schwestern präsentieren: »Mordsmäßig Münchnerisch«Sechs Krimiautorinnen nehmen Sie mit auf eine kriminelle Stadtführung und stellen Ihnen DIE neue Krimi-Anthologie für München vor. Es lesen B.a. Robin (Altstadt), Lisa Graf-Riemann (Neuhausen), Ursula Hahnenberg (Lehel), Iris Leister (Giesing), Nicole Neubauer (Schwabing) und Ingrid Werner (Haidhausen). | Wo? Seidlvilla – das Haus für Schwabing, Nikolaiplatz 1b | Wann? 19. Mai 2017, Beginn: 19.30 Uhr | Wie viel? 8 Euro kostet der Eintritt | Karten unter: www.libro-fantastico.de/ libro-fantastico-fantastico-Lesungen.html

11. Mai 2017:

Hans in Hadern: Martin Arz liest aus seinem mittelalterlichen Road-Trip »Die wilde Reise des unfreien Hans S. und seine höchst erstaunlichen Erlebnisse auf dem Weg ans Ende der Welt« | Ein historischer Abenteuerroman über Johannes Schiltberger, den bayrischen Marco Polo. | Wann? 11. Mai 2017, Beginn: 19.30 Uhr | Wie viel? 8 Euro Eintritt | Wo? Stadtbibliothek Hadern, Guardinistrasse 90, 81375 München

30. April 2017:

Kriminachmittag beim Harlachinger Maifest: »Mordsmäßig Münchnerisch«DIE neue Krimi-Anthologie für München ist zu Gast beim Maifest in der Menterschwaige. Es lesen: Ingeborg Struckmeyer, Nicole Neubauer, Moses Wolff und Werner Gerl | Wo? Festzelt unter dem Maibaum in der Menterschwaige | Wann? 30. April 2017, Beginn: 16.30 Uhr | Wie viel? freier Eintritt

18. April bis 19. Mai 2017:

Münchner BuchMacher: Fünf unabhängige Münchner Verlage präsentieren sich auf einem Sondertisch im Hugendubel Fünf Höfe. Mit dabei sind: Austernbank Verlag, edition tingeltangel, Franz Schiermeier Verlag, Hirschkäfer Verlag und Morisken Verlag. Die Gelegenheit, besondere Bücher kennenzulernen | Wo? Hugendubel Für Höfe, Theatinerstraße 11, direkt links am Haupteingang steht »unser« Tisch | Wann? 30. April bis 9. Mai 2017

13. und 20. März sowie 13. und 20. April 2017:

Unsere Lieblingskoch Stefan Hermansdorfer zeigt, wies geht: Der Kochbuchautor von »Angemacht & Weichgekocht« lässt sich in die Töpfe schauen und gibt die ultimativen Singlekochkurse! Wo? Eukunas Kitchen, Herbartstr. 28d, 14057 Berlin | Wann? 13.03., 20.03. 13.04., 20.04.2017 | Infos und Anmeldung unter: ekunas-kitchen@thecrates.de oder www.angemacht-und-weichgekocht.de

17. März 2017:

Tusch! Fanfaren! Premieren-Lesung! »Mordsmäßig Münchnerisch« wird der Öffentlichkeit präsentiert. 8 Autoren lesen je 8 Minuten aus ihren neuen Stadttteilkrimis. Mehr Gänsehaut an einem Abend geht nicht! Mit dabei sind Martin Arz,  Thomas Kastura, Iris Leister, Beatrix Mannel, Manuela Obermeier, Heidi Rehn, Ingrid Werner und Moses Wolff | Eine Veranstaltung von Libro Fantastico mit Unterstützung des Kulturreferats der Landeshauptstadt München | Wo? Einstein Kultur - Theater Musik Wort Bild am Max-Weber-Platz | Wann? 17. März 2017, Beginn: 20.00 Uhr | Wie viel? 8 Euro kostet der Eintritt | Karten unter: www.libro-fantastico.de/ libro-fantastico-fantastico-Lesungen.html

16. Februar 2017:

Weltpremiere! hirschkäfer.1 – der erste Event im Kleinen Salon unseres Verlags: Martin Arz liest erstmalig aus seinem mittelalterlichen Road-Trip »Die wilde Reise des unfreien Hans S. und seine höchst erstaunlichen Erlebnisse auf dem Weg ans Ende der Welt« | Ein historischer Abenteuerroman über Johannes Schiltberger, den bayrischen Marco Polo. | Wann? 16. Februar 2017, Beginn: 19 Uhr | Wo? Hirschkäfer Verlag | Unser Platzkontingent ist leider sehr begrenzt. Daher bitten wir um verbindliche Voranmeldung. Eintritt ist frei.

09. und 10. Dezember 2016:
Simon und Toni: Die Autorin Petra Winklbauer und Schauspieler Robert Ludewig (in der Rolle des Wolpertingers Toni) lesen aus dem Kinderbuch Simon & ToniEine unterhaltsame Lesung für Kinder im Grundschulalter. | Wo? Valentinhaus, Zeppelinstr. 41, München | Wann? 9. und 10. Dezember 2016, Beginn: 15.00 Uhr, Karten unter: 089-44382874 oder mail @siedsehen.de

08. Dezember 2016:
Fiktion trifft Realität: Der Münchner Autor Martin Arz liest aus seinen München-Krimis sowie aus der »Chronik der Münchner Polizei«. Dazu gibt es Talkrunden mit Experten von der Kriminalpolizei und der Rechtsmedizin. Eine Veranstaltung des Blaulicht e.V. im Polizeipräsidium München. | Wo? Polizeipräsidium München, Ettstraße, München | Wann? 8. Dezember 2016, Einlass ab 17.15, Beginn ab 18.00 Uhr | AUSVERKAUFT!

05. Dezember 2016:
Druckfrisch auf den Gabentisch:»Die wilde Reise des unfreien Hans S.«, der historische Abenteuer-Trip von Martin Arz erscheint.

04. Dezember 2016:
Lesung mit Martin Arz in der Aids-Hilfe Ulm. Der Münchner Autor liest aus seinem München-Krimi »Geldsack«Los gehtst ab 15.00 Uhr mit Punsch und Lebkuchen, die eigentliche Lesung beginnt ca. 16.00 Uhr. | Wo? Aids-Hilfe Ulm, Furttenbachstr. 14, 89077 Ulm | Wann? 4. Dezember 2016, Einlass ab 15 Uhr | Der Eintritt ist frei.

10. Juni 2016:
3/Viertel-Lesung: Lesung mit Martin Arz, Petra Winklbauer und Dieter Weißbach.
Martin Arz liest aus seinen Stadtteilbüchern und seinen Glockenbach-Krimis.
Petra Winklbauer liest aus ihrem Kinderbuch »Simon und Toni«.
Dieter Weißbach liest aus seinem München-Krimi »Böse«.
Außerdem werden wir etwas aus dem Werk des Namensgebers unserer Straße, Ernst Moritz Arndt, vortragen.
Wo? Hirschkäfer Verlag Wann? 19.00 Uhr

20. April 2016:
Druckfrisch erschienen: »Schwabing - Reiseführer für Münchner«, der ultimative Stadtviertel-Guide von Martin Arz

25. November 2015:
Mord in bester Gesellschaft: Martin Arz liest aus seinem neuen München-Krimi »Geldsack«.
Anschließend steht der Schriftsteller für Fragen rund ums Schreiben (Themenfindung, Figuren entwickeln, Schreibroutine etc.) zur Verfügung. Wo? Münchner Stadtbibliothek Maxvorstadt, Augustenstr. 92. Beginn: 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei!

11. November 2015:
Druckfrisch erschienen: »Chronik der Münchner Polizei«, die komplett neu erarbeitete Chronik.

13. August 2015:
Druckfrisch erschienen: »It's so Munich!«, die deutsche Ausgabe. Ihr Schlüssel zu Münchens Zentrum und den Stadtteilen Glockenbach, Schwabing, Neuhausen, Haidhausen, Giesing, Lehel, Sendling etc.

18. Juli 2015:
Im Rahmen der Bookuck-Woche 2015 ist Martin Arz zu Gast im Hugendubel 5 Höfe, Theatinerstraße 11. Ab 15 Uhr stellt der Verleger und Autor seine Münchner Stadtteilbücher und München-Krimis vor und liest aus einigen Werken. Dazu gibts Bier oder Wasser. Der Eintritt ist frei!

27. Juni 2015:
Beim »Viertel-Lesen« am Glockenbach/Karl-Heinrich-Ulrichs-Platz sind wir mit drei unserer Autoren bei knackigen Kurz-Lesungen vertreten:
12:00 – 12:15 Werner Gerl: »Champagner für den Mörder« (ein München-Krimi)
13:00 – 13:15 Petra Winklbauer: »Simon und Toni auf Tour in München« (Kinderbuch)
14:00 – 14:15 Martin Arz: »Geldsack« (München-Krimi, spielt im Viertel - Weltpremiere!)
Die Veranstaltung ist kostenlos.
Mehr Informationen unter »Viertel-Lesen«